Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen


Schreibwettbewerb zum Tag der Handschrift
am 23. Januar 2020

"Liebesworte handgeschrieben"

 
In was man sich so alles verlieben kann!
In Goldasche und Kuschelbären, in Staubsauger und Spielekonsolen, in Katzen und Menschen, in Radiergummi und Bleistift, in Omas und Enkel, in den Klang einer Gitarre, Schuberts Träumerei, in Rap und Romantik, in die Melodie der italienischen Sprache und die Augen eines Menschen…
Es gibt Wichtiges, in das man sich verlieben kann, und ganz und gar Nebensächliches. Es gibt die kleinen Verliebtheiten und das große Verliebtsein…

Ins Wort und auf‘s Papier gebracht sind es Liebesworte handgeschrieben
Mehr erfahren ...

Downloads:
Flyer als PDF
Plakat für die Händler
Plakat für die Schulen

 


Schreibblog

Handlettering am Tag der Handschrift
Bildnachweis: Canva (raxpixel, Pexels)

Die Zukunft der Handschrift (Auslaufmodell oder wichtiger Bestandteil unseres digitalen Lebens?)

Jedes Jahr am 23. Januar feiern wir den Internationalen Tag der Handschrift. Und das bereits seit 42 Jahren. Initiiert wurde der Tag 1977 in den USA von der Writing Instrument Association (WIMA). Und das Datum ist nicht zufällig gewählt: Es ist der Geburtstag von John Hancock, der in seiner Funktion als Präsident des Kontinentalkongresses am 4. Juli 1776 als Erster die amerikanische Unabhängigkeitserklärung unterzeichnete.

 

Mehr >